Fitnessbänder

Fitnessbänder sind elastische Gummibänder. Durch ihren Widerstand machen sie das Training effektiver, ohne dass man zusätzliche Gewichte benötigt. Die großen Vorteile von Fitnessbändern sind ihre Mobilität und flexible Einsetzbarkeit. Fitnessbänder sind praktische Erweiterung für jede Art von Training, eignen sich aber vor allem als Erweiterung von Körpergewichtsübungen. 

Egal, ob man zu Hause trainieren möchte oder schnell beim Joggen oder im Urlaub ein paar Fitnessübungen machen will – Fitnessarmbänder lassen sich leicht verstauen und überall nutzen. Durch die verschiedenen Elastizitätsstufen eignen sich Fitnessbänder sowohl für Profis als auch für Anfänger. 

Wie können Fitnessbänder im Training genutzt werden? 

Fitnessbänder lassen sich als effektive Erweiterung zu klassischen Körpergewichtsübungen im Training einsetzen. Ein Beispiel dafür sind Kniebeuge. Man stellt sich mit den Füßen auf das Band und hält die Enden des Bandes mit den Händen fest. Nun lässt man die Arme in der gleichen Position und führt die Kniebeuge aus. Durch den Widerstand des Bandes wird die Übung schwerer und es müssen weniger Wiederholungen für den gleichen Trainingseffekt ausgeführt werden.
Fitnessbänder können aber nicht nur Übungen erschweren, sondern auch erleichtern. So kann das Fitnessband als Unterstützung bei Klimmzügen verwendet werden. Dazu muss das Band an der Klimmzugstange befestigt werden, dann stellt man sich mit den Füßen auf das herunterhängende Band. Das Hochziehen beim Klimmzug fällt nun wesentlich leichter und man nähert sich effektiv einem richtigen Klimmzug an.
Fitnessbänder lassen sich aber auch für komplett neue Übungen verwenden. Sobald das Band ein Widerstand zu einem Bewegungsablauf ist, werden Muskeln trainiert.
 

Welches Fitnessband solltest du kaufen?

 Grundsätzlich gibt es beim Kauf eines Fitnessbandes nicht viel zu beachten. Natürlich sollte das Band eine gewisse Qualität haben und nicht schon nach drei Tagen reißen. Es gibt dünne und dicke Bänder, Bänder mit Griff oder ohne Griff, Bänder als Schlaufe oder Bänder mit Anfang und Ende. Aufgrund der Vielseitigkeit empfehlen wir Bänder ohne Griff, die etwas dicker und eine Schlaufe sind. 
Ein Produkt, das perfekt dazu passt ist das Fitnessband von der Firma Martial. Die Bänder wurden in Deutschland von zwei Kampfsportlern entwickelt. 

 

  • in Deutschland entwickelt
  • in fünf Stärken erhältlich
  • Tragebeutel enthalten

minisports

Die mit * gekennzeichneten Links und Buttons sind Partnerlinks. Solltest du ein Produkt über einen solchen Link kaufen, erhalten wir eine Provision. Der Preis des Produkts ändert sich dabei für dich nicht. Partnerlinks helfen dabei minisports.de zu finanzieren. Über minisports.